Tjaden tappt (459)

Gefunden bei Radio Gütersloh. 
Schlechte Zeiten für Schizophrene

22. März 2020. Die Schizophrenen kriegen wir erst später, auch der Papst muss noch warten, erst einmal stellen wir uns die Frage: Wie schnell kann man lesen?

Während ich mein Rad abstelle, fallen mir weiße Papierbogen auf, die an der Tür der Burgwedeler Tankstelle kleben. 

Da sich die Tür automatisch öffnet und schließt, öffnet sich die Tür, bevor ich den Text lesen kann. Sicherlich geht es um das Corona-Virus. 

Nun kriegen wir die Schizophrenen: Die haben ab sofort Kontaktverbot. Denn die Bundesregierung hat verfügt, dass Ansammlungen mit mehr als zwei Personen ab sofort verboten sind.

Bleibt noch der Papst: Der hat nun angekündigt, dass er auch Karfreitag seinem General Absolution erteilen will. Aber unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

8. April 2020. Ich habe aus diesem Text Passagen gestrichen, die sich hoffentlich erledigt haben. Bei meiner heutigen Radtour durch Burgwedel erfuhr ich, dass meine Kritik auch dort ankam, wo sie hin sollte. Das spricht für eine große Leserzahl auch in Burgwedel.  





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tjaden tappt (250)

Ran an die Uhren