Donnerstag, 27. Juli 2017

Denk-Bar

Donald-T-News
Trump plant Krankheitsreform
Hier lesen

N24 warnt
Haie im Hauptbahnhof Hannover  
Hier klicken

Der Unterschied
Frau Westermann und Donald Trump
Hier klicken 

Überblick-Bar



Gewinnspiel und Autogramme

Recken eröffnen neue Geschäftsstelle
Notiert für Burgdorf

Isernhagen Classic
Erfolg soll wiederholt werden
Notiert für Isernhagen

Von Malerei bis Märchen
Sommerspaziergang durch Wettmar
Notiert für Burgwedel

Auf dem Rathausplatz
Drei Festtage mit edlen Tropfen
Notiert für Lehrte

Bunt
65 Aussteller bei Generationentag
Notiert für Sehnde

Schnäppchenjagd
Dollbergen ein Floh-Marktplatz
Notiert für Uetze

Straf-Bar


Großburgwedel
Trickbetrüger legen 82-Jährige herein
Hier lesen

Druck-Bar

Kreisblatt als Flugblatt
Der Jagdterrier und die anonymen blogger
Hier ausdrucken       

Vorherseh-Bar

Tjaden tappt (225)

N24 und das aktuelle Foto aus
dem Hauptbahnhof Hannover. 

N24 warnt vor Haien im Hauptbahnhof

Regengüsse, die von den Medien "Starkregen" genannt werden, hat es auch in der Region Hannover gegeben. Die lockten angeblich Haie in den Hauptbahnhof von Hannover. Und N24 fiel auf den Twitter-Scherz herein, strahlte sogar eine Warnung aus. Die Moderatorin fügte allerdings hinzu, dass die Meldung nicht bestätigt worden sei. N24 behauptete anschließend, man sei gar nicht hereingefallen. Man hätte sich selbst einen Scherz erlaubt...

Schauen Sie doch selbst 

Mittwoch, 26. Juli 2017

Notiert für Burgdorf

Die VVV-Wandergruppe.
Wanderstiefel schnüren

Burgdorf. Die Wandergruppe des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV) schnürt am 26. August im Pietzmoor und in der Osterheide die Wanderstiefel. Treffpunkt ist um 7.30 Uhr der Bahnhofsvorplatz. Teilnehmerkarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße. 

Frontalangriff auf Lachmuskeln

Burgdorf. Helmut Hoffmann als Postbote Hans-Hermann Thielke, Konrad Stöckel als Fast King Konrad, die spontane Mirja Regensburg, der Comedy-Pantomime Herr Niels und ein Überraschungsgast strapazieren am 31. Oktober ab 19 Uhr die Lachmuskeln des Publikums im StadtHaus. Eintrittskarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße. 

Alles aus zweiter Kinderhand

Burgdorf. Aus dem Spittaplatz wird am 12. August ein Floh-Marktplatz für Kinder. Geöffnet sind die Markttore von 9 bis 13 Uhr. Teilnehmerkarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße.

Recken veranstalten Gewinnspiel

Burgdorf/Hannover. Ein Gewinnspiel, Autogramme und ein Frühbucherrabatt für die Heimspiele: Die TSV Hannover-Burgdorf eröffnet am 27. Juli ihre neue Geschäftsstelle in der TUI-Arena. Der "Tag der offenen Tür" dauert von 12 bis 19 Uhr.  

Stadtmuseum als Schatzkammer

Burgdorf. Die gesammelten Schätze stammen aus Burgdorf, Steinwedel, Schwüblingsen und Isernhagen: Filmplakate, Ansichtskarten, Fotoapparate, Hanomag-Modelle, Waagen, Maße und Gläser. Präsentiert werden diese Sammlerstücke bis zum 20. August im Stadtmuseum, das samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet ist.   


Freie Plätze in KinderSpielTreff
Burgdorf. Im KinderSpielTreff des Kinderschutzbundes gibt es freie Plätze für Kinder von anderthalb bis 3. Weitere Informationen: Telefon 05136/2131.

Radler-Treffen in Sorgenser Mühle

Burgdorf. Mitglieder und Freunde des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs treffen sich an jedem ersten Mittwoch des Monats in der Sorgenser Mühle. Beginn ist immer um 19 Uhr.

Treffen talentierter Leute

Burgdorf. Erst wird geklönt, dann getauscht: Der Burgdorfer Talente-Tauschring (BUTT) trifft sich im Frauen- und Mütterzentrum. Weitere Informationen unter www.butt-web.de

Eltern und Kinder bilden Spielkreise

Burgdorf. Eltern mit Kindern bis 3 bilden jeden Freitag ab 9.30 Uhr im Sankt-Paulus-Familienzentrum Spielkreise.


Keine Langeweile-Jugendfeuerwehr!

Burgdorf. Jugendfeuerwehr - das ist mehr als Wasserschlauch halten und zum Hydranten flitzen. Jugendfeuerwehr - das ist auch Zeltlager aufschlagen, basteln und spielen, an Wettbewerben teilnehmen. Langeweile haben Kinder und junge Leute von 10 bis 16 bei der Jugendfeuerwehr also nicht. Sie treffen sich jeden Mittwoch von 17.30 bis 19 Uhr. Mehr weiß Jugendwart Frederic Neef, info@jugendfeuerwehr-burgdorf.net

"Benzin-Gespräche" im Schützenheim

Burgdorf. Tagestouren, Auslandsbesuche: Seit 12 Jahren gibt es einen Motorrad-Treff. Jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat werden im Schützenheim ab 18.30 Uhr "Benzingespräche" geführt. 

Kleine Kinder krabbeln durch Mütterzentrum

Burgdorf. Im Frauen- und Mütterzentrum gibt es jeden Montag von 9.30 bis 11 Uhr eine Krabbelgruppe. Weitere Informationen: Telefon 05136/89 69 79.

So haben sie mal angefangen. 
Wiederhören mit Hagaw

Burgdorf. Hagaw gehört zu den ältesten Traditional-Jazz-Bands in Polen, das erste Konzert hat sie 1964 im bekannten Warschauer Club "Stodola" gegeben, Anfang der 80er-Jahre gastierte sie auch in Burgdorf. Im StadtHaus gibt es am 28. Juli auf Einladung der Jazzfreunde Burgdorf ein Wiederhören. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Auf Drahteseln nicht auf Skiern

Burgdorf. Der TSV-Skiclub radelt am 20. August nach Wienhausen. Treffpunkt ist um 9 Uhr das Sporthaus Goslar. Weitere Informationen: Bernd Schulz, Telefon 05138/4994.

Häuser erzählen Geschichten

Burgdorf. In der KulturWerkStadt wird bis zum 20. August die Ausstellung "Burgdorfer Häuser und Geschichten" gezeigt.

Balu freut sich schon. Foto: J. Kreit
Tierheim öffnet Türen

Burgdorf. Mit einem Tiergottesdienst beginnt am 6. August, 12 Uhr, der "Tag der offenen Tür" im Tierheim. Auf dem Programm stehen ein Erlebnis-Parcours für Hunde, Kinderschminken, Tierfotografie mit Jessica Kreit, ein Flohmarkt und eine Tombola. Der "Tag der offenen Tür" endet gegen 17 Uhr. 

Stadtführung zur Konservenfabrik

Burgdorf. Christoph Adolph erzählt am 6. August bei einer Stadtführung die Geschichte der Konservenfabrik. Treffpunkt ist um 14 Uhr der Spittaplatz. Teilnehmerkarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße. 

Anklick-Bar







    Notiert für Lehrte

    Klönen gehört zu einem Weinfest.
    Drei Festtage mit edlen Tropfen

    Lehrte. Edle Tropfen aus verschiedenen Anbaugebieten, Musik und gesellige Runden, dazu eine Verlosung: Auf dem Rathausplatz wird vom 4. bis 6. August ein Weinfest gefeiert. Geöffnet sind die Markttore am Freitag von 18 bis 24 Uhr, am Samstag von 17 bis 24 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr. 

    Mit Florian Meyer alle am Ball

    Lehrte. "Es ist mir eine Herzensangelegenheit, für dieses Projekt die Schirmherrschaft übernehmen zu können", sagt der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Florian Meyer aus Burgdorf. Der SV 06 Lehrte bietet ab September inklusiven Fußball an. Trainiert wird immer samstags von 10 bis 12 Uhr in der Volksbank-Soccer-Arena. Weitere Informationen

    Führung mit "Kräuterhexen"

    Lehrte. Die "Kräuterhexen" laden am 30. August zu einer Führung durch den Heilpflanzengarten des Krankenhauses ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr die Infotafel am Heilpflanzenbeet. 

    Anklick-Bar   










    Notiert für Isernhagen

    Alles aus zweiter Hand

    Altwarmbüchen. Aus dem Schulhof der Grundschule wird am 20. August ein Floh-Marktplatz. Geöffnet sind die Markttore von 13 bis 16 Uhr. Der Förderverein serviert Kaffee und Kuchen. Kinder können Gold waschen und auf dem Schulhof herumtoben.  

    Programm gegen Langeweile

    Isernhagen. Die Jugendpflege vertreibt die Langeweile, auf dem Programm steht immer eine Menge, auch in den Ferien. Hier klicken

    Kinder toben und spielen

    Kirchhorst. Kinder ab 6 spielen, basteln und toben jeden Dienstag von 15 bis 17 Uhr im Jugendtreff. Weitere Informationen: Jugendpflege Isernhagen, Inga Otto, Telefon 0511/61 37 457.

    Jugendtrainer gesucht

    Neuwarmbüchen/Kirchhorst. Die JSG Neuwarmbüchen/Kirchhorst sucht Trainer, die beim Aufbau der Jugendarbeit helfen. Ein Trainerschein ist nicht erforderlich. Weitere Informationen: Jugendwart Hagen Storost, Telefon 0160/90 73 38 16.

    Sagenhaftes Wochenende im Weserbergland

    Isernhagen. Im Zelt oder unter dem Sternenhimmel übernachten, klettern und wandern: Söhne ab 10 verbringen vom 25. bis 27. August mit ihren Vätern ein sagenhaftes Wochenende im Ith. Weitere Informationen: Jugendpflege, Thomas Jüngst, Telefon 0511/61 53 40 30.

    Oldtimer starten vor dem Isernhagenhof

    Isernhagen FB. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr wird am 26. August die zweite "Isernhagen Classics" gestartet. Veranstalter sind die Motorsportfreunde der Polizei im ADAC und die Bürgerstiftung Isernhagen. Die ersten Oldtimer werden gegen 8 Uhr am Isernhagenhof erwartet, das erste Fahrzeug startet um 9.30 Uhr, die anderen Oldtimer starten im 1,5-Minuten-Abstand. Die Veranstaltung endet um 19 Uhr mit der Siegerehrung. 

    Anklick-Bar









    Notiert für Uetze

    Dollbergen als Floh-Marktplatz.
    Auf Schnäppchenjagd

    Uetze. Schnäppchenjäger schlendern am 9. September durch den Ort, sie bleiben stehen an den Flohmarkt-Ständen vor Garagen und auf Höfen. Geöffnet sind die Markttore von 13 bis 18 Uhr. 

    Gesellige Familientreffen

    Uetze. Dienstags von 9.30 bis 11.15 Uhr treffen sich im Familienhaus Mütter und Väter von ein- und zweijährigen Kindern, mittwochs von 9.30 bis 10.45 Uhr Mütter und Väter von Kindern im Babyalter. Weitere Informationen: Elke Salewski, Telefon 0162/204 64 83.

    Führungen durch Friedwald

    Uetze. Wann finden Führungen durch den FriedWald statt? Diese Frage wird auf www.friedwald.de beantwortet.

    AsF besucht Antikriegshaus

    Uetze. Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) besucht am 29. Juli das Antikriegshaus in Sievershausen. Weitere Informationen 

    Anklick-Bar








    Notiert für Sehnde

    Heinrich Bartels, die Mediengestalterin
    Ilona Alice Bühring und Erhard
    Niemann  präsentieren die neue
    Gretenberg-Chronik. 
    Es begann mit einer Frage

    Gretenberg. Die Frage eines Regionalmuseums-Besuchers hat den Gretenberger Chronik-Stein ins Rollen gebracht. Museumschef Erhard Niemann stöberte so lange, bis er bei Heinrich Bartels fündig wurde. Dessen Großvater hatte 1926 eine Chronik über Gretenberg veröffentlicht. Die Mediengestalterin Ilona Alice Bühring aus Schillerslage steckte viel liebevolle Arbeit in die Neubearbeitung. Jetzt ist diese Gretenberger Chronik für 15 Euro im Regional-Museum Sehnde erhältlich. Weitere Informationen: Erhard Niemann, Telefon 05138/9851.

    Weitere Informationen über Ilona Alice Bühring 

    50 Jahre Saatgut-Geschichte
    Rethmar. Im Regionalmuseum wird bis zum 27. August die Sonderausstellung "Bundessortenamt 1945 bis 2015-Saatgut im Wandel der Zeit" gezeigt. Geöffnet ist die Ausstellung sonn- und feiertags von 14.30 bis 17.30 Uhr. Ansprechpartner für Sonderführungen ist Museumschef Erhard Niemann, Telefon 05138/9851.

    65 Aussteller bei Generationentag

    Sehnde. "Familienstadt Sehnde - alt,jung und bunt" lautet am 26. August das Motto des Generationentages, der von 14 bis 18 Uhr rund um die Kooperative Gesamtschule gefeiert wird. 65 Aussteller sind dabei.

    Sommerfest vor Gemeindehaus

    Höver. Das Deutsche Rote Kreuz feiert am 29. Juli ab 14 Uhr vor dem Gemeindehaus ein Sommerfest mit Musik, Speisen und Getränken.

    Stammtisch des Regionalmuseums

    Rethmar. In der Kneipe des Gutshofes steht am 2. August ein Stammtisch des Regionalmuseums. Der Vorstand berichtet ab 19 Uhr über die geplanten Ausstellungen "Kraftwerk Mehrum" (ab 3. September) und "Das große Freie" (ab 22. Oktober). 
      
    Anklick-Bar






    😂

    Notiert für Burgwedel

    Der fünfte Sommerspaziergang.
    Sommerspaziergang durch Wettmar

    Wettmar. Malerei und Fotografie, Keramik und Schmuck, Taschen und Beutel, Märchen mit Jens-Uwe Korte am 5. August, 18 Uhr, auf dem Hof Olthoff, und "Ein Schlachtfest auf dem Dorfe" von Udo Lau am 6. August, 18.30 Uhr, auf dem Hof Bierstedt: Mehr als 50 Ausstellerinnen und Aussteller laden am 5. August von 14 bis 18 Uhr und am 6. August von 11 bis 18 Uhr zu einem Sommerspaziergang ein.  

    "Heimat"-Ausstellung im Rathaus

    Großburgwedel. Im Rathaus werden bis zum 27. Juli Bilder, Drucke, Zeichnungen und Fotos des Kunstvereins Burgwedel-Isernhagen ausgestellt. Das Motto lautet "Heimat". 

    Spieler gesucht

    Wettmar. Der TSV Wettmar sucht Spieler für die 2. und die 3. Herrenmannschaft, für die Ü32, für die A-Jugend, die D-Jugend und die JSG Wettmar/Thönse/Kleinburgwedel.

    Montagschor sucht weitere Stimmen

    Großburgwedel. Geprobt wird jeden Montag von 19.30 bis 21.30 Uhr im Paulus-Gemeindehaus, der "MontagsChor" sucht noch Tenor- und Bass-Stimmen. Weitere Informationen: Telefon 0170/95 62 600, info@montagschor-burgwedel.de


    Lieder für die Kinder

    Großburgwedel. Der Kinderliedermacher Volker Rosin gibt am 15. September in der Aula des Gymnasiums zwei Konzerte. Das erste beginnt um 15 Uhr, das zweite um 17 Uhr. Eintrittskarten gibt es in den Büchereien von Großburgwedel und Wettmar, in der Großburgwedeler Buchhandlung Böhnert und bei "Tintenkleks" in Wettmar.

    Dorf der Schnäppchen

    Thönse. Aus jeder Garage wird am 6. August ein Floh-Marktplatz. Schnäppchen machen kann man von 10 bis 16 Uhr.

    Für Flohmarkt spenden

    Wettmar. Die Bücherei bittet um weitere Spenden für den Sommerferien-Flohmarkt. Abgegeben werden können die Bücher immer montags von 15 bis 17.30 Uhr und donnerstags von 17 bis 19.30 Uhr.

    TSV macht Mühlen-Radtour

    Thönse. Die TSV-Wandersparte macht am 30. Juli eine Mühlen-Radtour rund um Uetze. Treffpunkt ist um 10 Uhr der Brunnen in Thönse. Weitere Informationen und Anmeldungen: Familie Hartung, Telefon 05139/7026.

    Dia-Vortrag über Steinhuder Meer

    Großburgwedel. Monika und Rainer Windrich halten am 2. August, 10 Uhr, in der Seniorenbegegnungsstätte einen Dia-Vortrag über das Steinhuder Meer.

    Kindersachen aus zweiter Hand

    Großburgwedel. Aus der Grundschule und aus dem Schulhof wird am 22. Oktober ein Floh-Marktplatz. Geöffnet sind die Markttore von 10 bis 13 Uhr. 








    Dienstag, 25. Juli 2017

    Polizeibericht

    Strohballen in Flammen

    Isernhagen FB-1. Mai 2017. Auf einem Feld sind in der Nacht zum Samstag 15 Strohballen in Flammen aufgegangen. Eine 48-Jährige sah das Feuer und alarmierte die Polizei.

    Feuer richtet hohen Schaden an

    Altwarmbüchen-4. Mai 2017. Ein Feuer unter dem Dach eines Fachwerkhauses in der Eichendorffstraße hat gestern Abend einen Schaden von rund 400 000 Euro angerichtet. Ein Nachbar alarmierte die Feuerwehr, das Haus stand leer, weil es saniert wurde. Die Brandursache ist nach Angaben der Polizei nicht mehr zu ermitteln.

    Geräteschuppen geht in Flammen auf

    Katensen-9. Mai 2017. Ein Feuer in einem Gartenbaubetrieb hat heute Nacht einen Schaden in Höhe von rund 30 000 Euro verursacht. Ein Nachbar alarmierte gegen 1 Uhr die Feuerwehr, weil ein Geräteschuppen in Flammen stand. Die Strom- und Heizungsversorgung des Betriebes wurde zerstört.

    Vier Verletzte auf Zebrastreifen

    Burgdorf. Eine 19- und eine 22-Jährige sind heute Mittag auf der Bahnhofstraße von einem Citroen erfasst worden. Die 22-Jährige wurde schwer, die 19-Jährige leicht verletzt. Auch ihre beiden Begleiter erlitten leichte Verletzungen. Der Autofahrer kam aus dem Kreisverkehr und übersah die Fußgänger auf dem Zebrastreifen.

    Bus schleudert an Schülern vorbei-Fahrer schwer verletzt

    Großburgwedel-16. Mai 2017. Ein 52-Jähriger hat heute Mittag vor dem Schulzentrum völlig die Kontrolle über seinen Bus verloren. Schülerinnen und Schüler sprangen zur Seite, als der Bus gegen einen Zaun schleuderte, einen Baum umriss, ein Wartehäuschen zertrümmerte und einen anderen Bus streifte. Der Bus kam erst zum Stehen, als er den Busbahnhof wieder verließ und auf der anderen Straßenseite gegen einen Baum krachte. Der 52-Jährige musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Drei Schüler erlitten leichte Verletzungen.

    Räuber überfallen Hotel

    Lehrte-18. Mai 2017. Zwei mit Sturmhauben maskierte Räuber haben heute Morgen gegen 4 Uhr ein Hotel am Blauen See überfallen. Sie bedrohten einen 32-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe und flüchteten mit ihrer Beute in einem dunklen Auto mit polnischem Kennzeichen.

    Auto kracht gegen Baum/Fahrer tot

    Uetze/Dollbergen-28. Mai 2017. Ein 52-Jähriger hat heute Mittag auf der L 387 zwischen Uetze und Dollbergen aus bisher ungeklärter Ursache die Gewalt über seinen Golf verloren. Das Auto krachte gegen einen Baum. Der Fahrer starb an der Unfallstelle.

    Rauschgiftring gesprengt

    Großburgwedel-2. Juni 2017. Die Polizei hat gestern in Großburgwedel einen 36-Jährigen festgenommen, der zu einer Rauschgiftbande gehört. Die Ermittlungen begannen im Herbst 2016, daran beteiligt waren Ermittler aus Kassel und Hannover. Der 36-Jährige aus Hofgeismar hatte für Nachschub gesorgt, in seinem Auto fand die Polizei rund zwei Kilogramm Heroin. Drei weitere Festnahmen gab es auf einem Rastplatz an der A 7 und in Hofgeismar.

    VW kracht gegen Ampel

    Burgdorf-7. Juni 2017. Auf dem Weg nach Heeßel hat ein 68-jähriger VW-Fahrer heute Mittag wegen eines Schwächeanfalls die Gewalt über sein Fahrzeug verloren. Das Auto schleuderte auf die Gegenfahrbahn und berührte dort einen Mitsubishi, dann krachte der VW gegen eine Ampel. Der 68-Jährige wurde schwer verletzt.

    Fassade und Dachstuhl in Flammen

    Burgdorf-7. Juni 2017. Die Fassade und der Dachstuhl eines Einfamilienhauses im Klaus-Groth-Weg haben heute Morgen Feuer gefangen. Eine Nachbarin alarmierte die Feuerwehr. Die Brandursache ist noch unklar.

    Tödlicher Unfall auf L 311

    Dachtmissen-20. Juni 2017. Tödlicher Unfall auf der Landesstraße 311 zwischen Dachtmissen und Hänigsen: Auf dem Weg nach Dachtmissen hat ein Audi-Fahrer heute gegen 13.20 Uhr das Tempo gedrosselt und das Warnblinklicht eingeschaltet, weil vor ihm ein Mercedes-Unimog das Unkraut am Fahrbahnrand mähte. Eine hinter ihm fahrende 74-Jährige wechselte die Straßenseite und wäre beinahe mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammengestoßen. Die Rentnerin riss das Steuer nach rechts und krachte in den Audi. Ihr Auto schleuderte über die Fahrbahn, die 74-Jährige wurde eingeklemmt und konnte nur noch tot geborgen werden.

    150 Heuballen verbrannt

    Kirchhorst-28. Juni 2017. Die Feuerwehr ist mehrere Stunden im Einsatz gewesen, um einen Brand auf einem Feld zu löschen. Heuballen fingen Feuer, ein Spaziergänger alarmierte heute Morgen gegen 2.40 Uhr die Feuerwehr. 150 Ballen wurden ein Raub der Flammen. Der Sachschaden betrug rund 10 000 Euro. Wahrscheinliche Brandursache: Selbstentzündung. 

    Sechs Schwerverletzte bei Zusammenstoß

    Lehrte-2. Juli 2017. Ein Unfall auf der B 65 hat gestern gegen 18 Uhr sechs Schwer- und zwei Leichtverletzte gefordert: Ein 37-jähriger BMW-Fahrer überholte in einem Baustellenbereich am Kreuz Seelhorst und krachte gegen einen entgegenkommenden VW. Der VW-Fahrer trug die schwersten Verletzungen davon.

    Drei Rentnerinnen bestohlen

    Lehrte/Sehnde-11. Juli 2017. Eine 83-Jährige, eine 77-Jährige und eine 64-Jährige sind gestern in Lehrte und Sehnde von einem Duo (55 bis 65 Jahre alt, 170 bis 175 Zentimeter groß) bestohlen worden. Die beiden Männer täuschten entweder ein dringendes Bedürfnis vor oder sie gaben sich als Handwerker aus. Ihre Beute: EC-Karten und Bargeld.

    Schüsse bei der Flucht

    Burgdorf-13. Juli 2017. Ein demolierter Geldautomat in der Commerzbank, Schüsse auf die Polizei während der Flucht, keine Beute: Drei Maskierte haben heute Nacht versucht, einen Geldautomaten zu sprengen. Ein 22-jähriger Taxifahrer alarmierte die Polizei. Die Fahndung mit Streifenwagen und Hubschrauber verlief ergebnislos.

    Kirchhorst-14. Juli 2017. Die Polizei hat heute Morgen auf dem Parkplatz einer Kirche einen dunklen 3er-BMW gefunden. Möglicherweise handelt es sich um das Fluchtfahrzeug.

    Polizei sammelt Krawallmacher ein

    Ilten-16. Juli 2017. Die Polizei hat vor dem Freundschaftsspiel von Hannover 96 gegen Twente Enschede in einer Gaststätte am Steintor und in der Wahre-Dorff-Arena über 100 niederländische Hooligans eingesammelt. Sie bekamen ein Aufenthaltsverbot für die Region Hannover, rund 80 Krawallmacher wurden direkt an die Grenze gebracht.

    Blitz schlägt in Dachstuhl ein

    Burgdorf-20. Juli 2017. Ein lauter Knall hat gestern gegen 21 Uhr ein Ehepaar (53 und 57 Jahre alt) in ihrem Haus im Wacholderweg aufgeschreckt. Nachbarn alarmierten die Feuerwehr, ein Blitz hatte den Dachstuhl in Brand gesetzt. Das bemerkte das Paar erst, als es von der Feuerwehr aus dem Haus geholt wurde.

    Trickbetrüger legen 82-Jährige herein

    Großburgwedel. Eine 82-Jährige aus der Thönser Straße ist gestern von Trickbetrügern hereingelegt worden. Die Rentnerin bekam vormittags mehrere Anrufe, am Apparat waren angeblich Kripo-Beamte, die ihr Eigentum vor Kriminellen schützen wollten. Die 82-Jährige ging zur Bank, hob 10 000 Euro ab und nahm Gold mit, das sie wie vereinbart vor der Haustür deponierte. Später bekam sie einen weiteren Anruf. Dieses Mal sollte sie 35 000 Euro abheben. Bankangestellte schöpften Verdacht und alarmierten die Polizei. Der Trickbetrüger, der das vor der Haustür deponierte Geld und das Gold an sich genommen hat, soll rund 180 Zentimeter groß und schlank sein.  

    Burgdorfer Kinderfeste

    Foto: Klaus Klose Stellvertretender
    Vorsitzender des Vereins
    Organisiert von 2000 bis 2003
    Vom Verein "Hilfe für Kinder in Burgdorf"
    Am Muttertag draußen/Im November im Haus der Jugend/Ein Bilderbogen/Hier klicken 

    Das Ende des Vereins
    Per mail kaputt gemacht
    Hier klicken 

    Montag, 24. Juli 2017

    Tjaden tappt (224)

    "Spiegel", Ausgabe 30/17
    Der Unterschied zwischen Frau Westermann und Donald Trump

    Frau Westermann ist einfach weiter geradelt. Wenn sie eine Einbahnstraßenregelung nicht verstand, als der Kirchenvorstand der Sankt-Petronilla-Kirche das Radfahren zwischen Kirche und Pfarrhaus verbot. Als die Küsterin aus Münster 83 wurde, bekam sie zum Geburtstag von der Kirchengemeinde eine Ausnahmegenehmigung. Berichtet der "Spiegel" am 22. Juli 2017. 

    Auch Donald Trump gibt gern die Frau Westermann. Die Ausnahmegenehmigungen gibt er sich allerdings selbst. Das sind viele, weil dieser US-Präsident so gut wie nichts versteht. Das unterscheidet ihn von der Küsterin, die vor 13 Jahren im Alter von 92 Jahren gestorben ist. Doch nicht nur das. Frau Westermann hat auch nie den Pfarrer entlassen. 

    Während sich bei Trump im Oval Office jede Woche neue Leute vorstellen, die sich Kritik am US-Präsidenten nicht einmal vorstellen können sollten, wenn sich in der folgenden Woche nicht wieder neue Leute bei Trump vorstellen sollen, hat sich Frau Westermann mit ihrem Pfarrer zwar oft gekabbelt, sein Stuhl hat aber nie gekippelt. 

    Über Frau Westermann hat der "Spiegel" berichtet, ich dagegen habe Trump eine Bibel gewidmet. Diesen Unterschied können Sie hier bestellen. Die 24 als Verkaufsrang ist zwar schon ganz gut, aber der US-Präsident wird Platz 1 wollen. 

    Samstag, 22. Juli 2017

    Tjaden tappt (223)

    So gefährlich bin ich nicht

    21. Juli 2017. Wenn Sie meine Tweets lesen und weitere Informationen aufrufen wollen, bekommen Sie seit heute Warnungen, die völlig unbegründet sind. Ein Beispiel:



    Der Link, auf den Du zuzugreifen versuchst, wurde von Twitter oder unseren Partnern als möglicherweise schädigend oder als Verletzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Twitter eingestuft. Dieser Link könnte auf eine Seite verweisen, die:
    • stiehlt Dein Passwort oder andere private Informationen
    • installiert schädliche Softwareprogramme auf Deinem Computer
    • sammelt Deine privaten Informationen zu Spam-Zwecken
    • die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Twitter verletzt
    Keine Warnhinweise mehr

    22. Juli 2017. Die Warnhinweise bei Twitter sind wieder verschwunden.

    Freiexemplar für Jagau

    Buchgeschenk für Hauke Jagau.
    11. Juli 2017
    Sehr geehrter Herr Regionspräsident Hauke Jagau,

    sobald Sie einen Blick auf das Cover-Foto des "Tagebuches eines verrückten Hundes" geworfen haben, werden Sie mir sicherlich zustimmen, wenn ich feststelle, dass zwei Tierschützerinnen der Region Hannover vor fast zwei Jahren meine Wohnung völlig zu Recht belagert haben, bis sie meinen Hund mit Hilfe der Polizei in ein Tierheim bringen konnten, um ihn zumindest für zehn Tage zu "erlösen".

    Eigentlich hatte man viel zu lange gewartet. Aber lesen Sie bitte selbst.

    Das Zeichen der Region Hannover für diese krassen Fall von Tiermisshandlung 20.11-155334-129368-4.

    22. Juli 2017

    Ihr Schreiben an die Region Hannover bezüglich Ihres Jagdterriers

    Sehr geehrter Herr Tjaden,

    ich danke Ihnen im Namen von Herrn Jagau für Ihr Schreiben, welches hier am 13. 7. 2017 einging, und bestätige Ihnen den Eingang.

    Das zuständige Derzernat wird Ihr Schreiben prüfen und bearbeiten. Bis dahin bitte ich um etwas Geduld.

    Bei Rückfragen können Sie mich gern unter der oben genannten Telefonnummer oder per mail unter Anregungen+Beschwerden@Region-Hannover.de erreichen.

    Im Auftrage
    Nadja K.
    Team Steuerungsberatung
    Region Hannover
    Der Regionspräsident 

    Weitere Informationen über das Tagebuch

    Als meine Wohnung belagert wurde

    Dienstag, 18. Juli 2017

    Kindle-Storyteller 2017

    Namhafte Jury liest Trump-Bibel

    12. Juli 2017. Jetzt steht es fest: Meine "Trump-Bibel" ist für den Kindle Storyteller 2017 nominiert worden, der vom "Focus", vom Freien Deutschen Autorenverband und von Kindle Direct Publishing ausgeschrieben wird. 

    Zur Jury gehören die "Explosiv-Das Magazin"-Moderatorin Nazan Eckes, Autorin des Buches "Guten Morgen, Abendland: Almanya und Türkei-eine Familiengeschichte" und Lesebotschafterin für die Stiftung Lesen, für ihre ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet mit dem Bundesverdienstkreuz, die Krimi-Autorin Catherine Shepherd, der "Huffington Post"-Herausgeber Cherno Jobatey, der Präsident des Freien Deutschen Autorenverbandes Dr. Uwe Kullnick, der "Focus"-Kulturressort-Chef Jobst-Ulrich Brand und Frank Euler von Kindle Direct Publishing.

    Jury liest auch "Tagebuch eines verrückten Hundes"

    18. Juli 2017. Auch dieses Tagebuch wird für den "Kindle Storyteller 2017" nominiert.

    Weitere Informationen