Tjaden tappt (110)

1995 erschienen.
Heute ist ein schöner Tag, weil...

...Helmut Kohl nicht mehr nur als "Kanzler der Einheit" in die Geschichte eingeht, sondern möglicherweise nach den Enthüllungen einer Frau auch als "Kanzler der Seelenverwandtschaft". Als hätten wir es nicht immer geahnt: Liebe kann auch durch den Saumagen gehen.

Ansonsten bleibt "Heute ist ein schöner Tag, weil..." eine Rubrik der "Neuen Presse Hannover". Die findet den heutigen Mittwoch schön, weil der nächste Mittwoch noch schöner wird, denn: "Am 20. April empfängt die Moderatorin Griseldis Wenner bei den ´Ihme-Sternstunden´ Heinrich Prinz von Hannover, die Kartenlegerin Sylvie Kollin und den Anwalt Matthias Waldraff. Kollin legt den Gästen ab 15 Uhr beim kommunalen Seniorenservice (Ihmepassage 5) die Karten."

Die Kartenlegerin Sylvie Kollin hat mir eine Zeitlang nicht im Saumagen, dafür aber auch schwer im Magen gelegen. Bei einem Kniffelturnier der Kreissparkase Hannover las sie mir 1991 aus ihren Karten "Reichtum, wie ich ihn noch nie gesehen habe". Immer noch bettelarm sah ich sie einige Jahre später bei einem Straßenfest in Burgdorf wieder und dieses Mal las sie mir aus den Karten keinen Reichtum. Als ich sie fragte, wie das möglich sei, sagte Sylvie Kollin: "Das ist die dümmste Frage, die ich jemals gehört habe."

Ein dämliches Denkmal setzte ich ihr 1995 in meiner Broschüre "Für die Hellseherin wird es dunkel". Aber auch diese Veröffentlichung, von der bei mir immer noch einige Exemplare herumliegen, die gern bei mir zur Mehrung meines nicht vorhandenen Wohlstands bestellt werden können, brachte mir keinen "Reichtum, wie ich ihn noch nie gesehen habe" (also mit 10 Euro gefüllte Briefumschläge kommet zuhauf zum Up´n Kampe 6, 30938 Burgwedel).

Die "Neue Presse Hannover" rät trotzdem zum "zeitigen Dasein" bei den "Ihme-Sternstunden", denn der Eintritt sei frei. Der Humbug auch, den man aber nicht so nennen darf, sonst antwortet Sylvie Kollin - wie mir nach dem Erscheinen meiner Broschüre geschehen: "Sie machen mich doch nur schlecht, weil sie neidisch auf meinen Erfolg sind." Manchmal geht eben auch Kritik durch den Saumagen. 

Kommentare

Beliebte Posts