Samstag, 26. März 2016

Tjaden tappt (104)

Manchmal besser nicht. 
Strafbares Verhalten oder nicht?

Ist das schon sexuelle Belästigung? Oder gar Sexismus? Vielleicht sogar strafbar? Muss das Strafgesetzbuch geändert werden?

Da überhole ich drei Frauen, die eine schiebt einen Kinderwagen, eine Frau, schwarze Haare, braune Augen, schlank, kurzer Rock, dreht sich zu mir um und sagt: "Ey, ey." Als ich auf gleicher Höhe bin, fügt sie hinzu: "Nicht schlecht, dieser Mann." Dann lächelt sie. Ihre Begleiterinnen freuen sich.  

Der umgekehrte Fall könnte zu hitzigen Diskussionen führen. Denn ich bin gar nicht gefragt worden, ob ich mit solchen Äußerungen einverstanden bin. Nach Emanzen-Vorstellung hätte ich erst auf schriftlichem Wege gefragt werden müssen, ob mir ein solches Benehmen behagt. Ein einfaches Nein hätte genügt - und schon wäre diese Frau einem Verhör bei der Polizei unterzogen worden. Sexismus ist schließlich die Reduzierung einer Person auf Äußerlichkeiten. Im Nachteil war ich als Einzelmann auch. 

Aber ich lasse mich manchmal gern so reduzieren. Diese Frau wird nicht nur begnadigt, sie wird nicht einmal angeklagt. Weitermachen! Wozu ist der Frühling sonst da? 

Außerdem bin ich der Meinung: Ich bin wirklich kein schlechter Mann :-) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen