Tjaden tappt (120)

Vorwurfsvolle Vorwürfe.
Ist Andrea bald wieder über den Berg?

Das muss ich mir wohl kaum bieten lassen. Ich radele nach Burgdorf, bekomme unterwegs Graupel um die Ohren und auf der Marktstraße Vorwürfe. Eine Frau behauptet lauthals: "Du hast mich 1000 Mal belogen." Ich schaue nach rechts, ich schaue nach links, ich drehe mich um. Nirgendwo jemand, nur ich. Die Frau meint also mich. Behauptet nun: "Du hast mich 1000 Mal verletzt."

Irgendwie steigert sie sich in ihr Unglück hinein. Ich bekomme etwas über einen Himmel zu hören, der besetzt ist und über hohe Flüge, die mit einem Fahrrad gar nicht möglich sind. Danach neigt sie zu Wiederholungen, belogen, verletzt, belogen, besetzt. Ich neige mich leicht nach rechts und fahre am Spittaplatz vorbei.

Die Frau hat dort Bänke aufstellen lassen. Und Tische, um möglichst vielen ihre Vorwürfe aufzutischen? Was ihr nicht gelingt. Niemand ist zu Bänken und Tischen gelangt. 

Ich radele weiter und hoffe, dass Andrea bald wieder über den Berg ist. "Wo bist du, wenn ich von dir träum?", weht noch eine letzte Zeile an mein Ohr. Da radele ich an ihr vorbei - und sie übersieht mich...Das muss ich mir wohl kaum bieten lassen. Ich schaue nach links, ich schaue nach rechts, ich drehe mich um. Nirgendwo jemand, nur ich.   

Kommentare

Beliebte Posts