Direkt zum Hauptbereich

Notiert für Sehnde

Sonntag Festumzug.
Drei Tage Schützenfest

Rethmar. Das Schützenfest beginnt am 26. Juli im Festzelt mit einer Disco. Am Samstag stehen Königliches, eine Kaffeetafel (16.30 Uhr) und eine Party mit der Band "Grace" auf dem Programm (21 Uhr). Der große Festumzug setzt sich am Sonntag um 14.30 Uhr in Bewegung. 

"Henry" ist der Star der Ausstellung

Rethmar. "Mein erster Einkauf war ein Raider, und dann war da noch diese Kiwi, die eigentlich aussah wie eine Kartoffel, aber so was war für mich was neues“, erinnert sich Norbert Happatz, der heute in
Ilten lebt und Gewerkschaftssprecher der IGBCE ist, bei der Eröffnung der Ausstellung "Grenzöffnung-Mauerfall-30 Jahre Wiedervereinigung" im Regionalmuseum. Als die Mauer fiel, war er sieben Jahre alt und fuhr mit seiner Mutter nach West-Berlin. 

Die SPD-Landtagsabgeordnete Silke Lesemann wohnte damals in einer Studenten-WG und verfolgte die Ereignisse im Fernsehen: "Uns war schnell klar, dass wir ein wesentliches historisches Ereignis erlebten." 

Besonderer Aufmerksamkeit erfreute sich bei der Ausstellungseröffnung der Trabi "Henry", der aus einer Sammlung von Thomas Fischer aus Evern stammt: "Trabis sind mittlerweile Kultobjekte." Geöffnet ist die Ausstellung bis zum 15. September immer sonntags von 14.30 bis 17.30 Uhr. 

Zeitungsberichte über Ferienpass-Aktionen

Sehnde. Junge Reporterinnen und Reporter berichten auch in diesem Jahr über die Ferienpass-Aktionen. Die Zeitung "Fepa" gibt es im Netz unter www.familienstadt-sehnde.de und bei der Gleichstellungsbeauftragten Jennifer Glandorf.


Alles aus zweiter Hand

Ilten. Aus dem Park des Klinikums Wahrendorff wird am 20. Juli ein Floh-Marktplatz. Geöffnet sind die Markttore von 13 bis 16 Uhr.

Blut kann Leben retten

Ilten. Das Deutsche Rote Kreuz bittet am 22. Juli zur Blutspende ins ehemalige Rathaus. Angezapft wird von 16 bis 19.30 Uhr.  


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Notiert für Burgdorf

Notiert für Burgwedel