Freitag, 21. April 2017

Polizeibericht

Reiche Beute auf Rastplatz

Lehrte-15. Februar 2017. Auf dem Rastplatz "Lehrter See Nord" sind von einem Lkw mehrere E-Bikes "Victoria e Trekking" gestohlen worden, während der Fahrer schlief. Den Diebstahl bemerkte er gestern Morgen gegen 9 Uhr. Der Wert der Beute betrug rund 60 000 Euro.

Häufig Tatort

Lehrte-17. Februar 2017. Wieder Tatort Rastplatz "Lehrter See Nord": Von einem Lkw sind Fahrzeugteile im Wert von rund 32 000 Euro gestohlen worden. Der Fahrer legte sich gestern Abend aufs Ohr, als er heute Morgen gegen 4 Uhr weiterfahren wollte, bemerkte er den Diebstahl. Auch bei einem zweiten Lkw wurden die Planen aufgeschlitzt. Gestohlen wurde aber nichts. Aus einem dritten Lkw wurden 300 bis 400 Liter Diesel abgepumpt.


Polizei steht vor Rätseln

Burgdorf-17. Februar 2017. Eine Tüte, die am 5. Februar von einem Angler auf dem zugefrorenen Ahrbecker See entdeckt und an Land gezogen worden ist, gibt der Polizei Rätsel auf, die mit einem Foto von dem Inhalt gelöst werden sollen. In der Tüte befand sich auch ein Laptop.

Vermieter rettet Mieter aus Wohnung

Bilm-19. Februar 2017. Im Wohnzimmer einer Obergeschosswohnung ist vorgestern gegen 15.45 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Der Vermieter holte den 58-jährigen Mieter aus seiner Wohnung. Die Brandursache ist noch unbekannt. Der 58-Jährige erlitt Rauchvergiftungen.

20. Februar 2017. Der 58-Jährige hat sein Wohnzimmer mit einer Kerze in Brand gesetzt, teilt die Polizei heute mit. Der Sachschaden betrug rund 15 000 Euro.

Tanklaster rast in Vorgarten

Hämelerwald-23. Februar 2017. Ein leerer Tanklaster ist heute Nachmittag in der Hildesheimer Straße in einen Vorgarten gerast. Vorher stieß der 57-Jährige frontal mit einem Auto zusammen. Ein 52-jähriger Fußgänger rettete sich mit einem Sprung zur Seite, bevor der Laster an ihm vorbei schleuderte. Die drei Autoinsassen (15, 17 und 46 Jahre alt) und der Lkw-Fahrer wurden leicht verletzt.

Gegen Baum gekracht - Schwer verletzt

Dedenhausen-26. Februar 2017. Ein 53-Jähriger ist gestern Abend gegen 20.15 Uhr auf der K 145 zwischen Dedenhausen und Wehnsen gegen einen Baum gekracht. Er wurde schwer verletzt. Vor dem Unfall hatte er auf gerader Strecke mehrere Fahrzeuge überholt, in einer Rechtskurve verlor er die Gewalt über sein Auto.

Fußgänger übersehen

Lehrte-26. Februar 2017. Beim Linksabbiegen von der Ahltener in die Feldstraße hat ein 80-jähriger Autofahrer gestern Abend gegen 18.25 Uhr einen 75-Jährigen auf einem Zebrastreifen übersehen. Der 75-Jährige wurde zu Boden geschleudert und leicht verletzt.

Zusammenstoß am Ortseingang

Wettmar-26. Februar 2017. Ein 49-jähriger Volvo-Fahrer hat gestern gegen 12.30 Uhr nicht aufgepasst, als er von Kleinburgwedel kommend von der Hauptstraße nach links in den Thönser Trift abbog. Er krachte in einen entgegenkommenden Golf, der nach dem Aufprall von der Straße schleuderte und an einem Baum landete. Die 29-jährige Golf-Fahrerin wurde leicht verletzt.

Brandstifter zündeln in Scheune

Klein-Lobke-10. März 2017. Die Polizei sucht Zeugen: In einer nach einer Seite offenen Scheune haben gestern Nachmittag gegen 16.30 Uhr 150 Strohballen Feuer gefangen, zwei Anhänger wurden Raub der Flammen. Ein 50-Jähriger alarmierte die Feuerwehr, die mehrere Stunden im Einsatz war. Den bisherigen Ermittlungen zufolge ist von Brandstiftung auszugehen.

Holzstapel gehen in Flammen auf

Lehrte-14. März 2017. Zwei Feuerwehrmänner haben gestern Abend gegen 17.45 Uhr eine Rauchsäule gesehen, die vor einer Holz- und Recyclingfirma aufstieg. Sie alarmierten ihre Kollegen. Auf dem Grundstück standen zwei Holzstapel in Flammen. Wahrscheinliche Ursache: Brandstiftung.

Rentnerpaar um Ersparnisse gebracht

Sehnde. Ein etwa 180 Zentimeter großer Mann mit kurzen dunklen Haaren und rundem Gesicht, der sich Roth nannte, und eine Anruferin, die sich als Enkelin ausgab, haben gestern Nachmittag ein 81 und 91 Jahre altes Ehepaar um seine Ersparnisse gebracht. Sie erbeuteten mit dem so genannten "Enkeltrick" 25 000 Euro. Die Anruferin behauptete, sie sei bei einem Notar in Braunschweig und brauche dringend Geld, das von Roth abgeholt werde. Dieser Gauner flüchtete mit der Beute.


Ist das einer der
beiden Räuber?
Foto-Fahndung nach Räubern

Lehrte-17. März 2017. Jetzt sucht die Polizei die beiden Räuber (um die 18 Jahre alt), die am 4. September vorigen Jahres einen 15-Jährigen nach einer S-Bahn-Fahrt auf einem Sportplatz überfallen haben, mit Bildern aus Überwachungskameras. Der Jugendliche, der betrunken war, stieg in Wunstorf ein, in Lehrte wachte er wieder auf. Die beiden Räuber boten ihm Hilfe an, da sich der 15-Jährige in Lehrte nicht auskannte. Sie stahlen ihm das Handy, die Geldbörse und das Sweatshirt.

20. März 2017. Zwei Neunzehnjährige, die im Internet die Fahndungsfotos entdeckt haben, erschienen gestern Abend gegen 20.30 Uhr im Lehrter Polizeirevier. Sie bestritten die Tat.

Tauben vor Feuer gerettet

Lehrte-19. März 2017. Auf einem Hinterhof in der Gewerbestraße hat vorgestern gegen 16.50 Uhr ein Taubenschlag Feuer gefangen. Ein 40-Jähriger ließ die Tauben frei und alarmierte die Feuerwehr. Als die Feuerwehr eintraf, griffen die Flammen bereits auf einen Carport und auf Bäume über.

23. März 2017. Brandursache ist ein technischer Defekt in der Elektroinstallation, teilte die Polizei heute mit.

Einbruch mit blauem Ford

Burgdorf-29. März 2017. Blitzeinbruch in Schmuckgeschäft: Das Auto haben die drei Einbrecher heute Morgen gegen 3 Uhr von einem Parkplatz einer Kfz-Werkstatt in der Rolandstraße gestohlen, sie fuhren zu einem Schmuckgeschäft am Spittaplatz und krachten mit dem blauen Ford Escort gegen die Schaufensterscheibe. Die Räuber stürmten ins Geschäft und schleppten ihre Beute in blauen Müllsäcken weg, das demolierte Auto ließen sie stehen. Ein 16- und ein 17-Jähriger sahen, wie die Einbrecher davonliefen.

Polizei stoppt zu schnelles Drogen-Auto

Lehrte-6. April 2017. Da ein 27-Jähriger zu schnell auf der A 2 unterwegs gewesen ist, wurde er gestern Nachmittag gegen 16.15 Uhr an der Raststätte Lehrter See Süd von der Polizei gestoppt. Die Beamten fanden in seinem VW Touareg 10 Kilogramm Marihuana. Der 27-Jährige wurde festgenommen.

Kinderspielhaus in Flammen

Klein Lobke-21. April 2017. Brandstifter haben auf einem Grundstück in der Lobker Straße ein Kinderspielhaus in Flammen aufgehen lassen. Als der Hauseigentümer gestern gegen 16.30 Uhr nach Hause kam, bemerkte er Rauch. Da eigene Löschversuche scheiterten, alarmierte der 66-Jährige die Feuerwehr. Das Feuer richtete einen Schaden von rund 1 000 Euro an.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen