Sonntag, 17. Juli 2016

Tjaden tappt (144)


Der Klick zurBestellung 
Zwerchfell massiert-Tjaden jetzt auch auf Französisch

Die anonymen blogger, die sich auch auf meine juristischen Auseinandersetzungen beziehen, die es 2010 und 2011 mit dem Sozialpädagogen Ruthard Stachowske aus Reppenstedt vor dem Hamburger Landgericht gegeben hat (und alle Aktenzeichen kennen - von wem wohl?), verbreiten ihre wüsten Verleumdungen nun auch in Frankreich. Die müssen mich für einen sehr bekannten Redakteur und Schriftsteller halten. Stachowske, der eine Einrichtung der Sucht- und Jugendhilfe Lüneburg (jetzt Step gGmbH Hannover) geleitet hat und Familien zerstörte, bestreitet gar nicht, dass er zumindest ein paar Fäden in der Hand hält, zumal er einige der anonymen Beschimpfungen selbst auch schon verbreitet hat.

Erfolgreicher - und zwar im positiven Sinne - als die anonymen blogger bin ich derweil mit einer keinesfalls anonymen Veröffentlichung. Die heißt "Zerstreutes Wohnen-Ratgeber für alle ab 70". Dazu hat mich diese mail erreicht:


From: Sabine Moser
Sent: Saturday, July 16, 2016 10:36 AM
Subject: Zerstreutes Wohnen
Lieber Herr Tjaden,
gestern habe ich auf meinem Kindle ihr Buch entdeckt und mit Kindle unlimited runtergeladen, werde es aber auf jeden Fall auch kaufen.
Ich habe ununterbrochen gelacht und, nachdem mein Zwerchfell wunderbar massiert war, mit Mühe nach 30 Prozent Schluss gemacht um mir den Rest für heute abend aufzuheben. Werde dann sofort eine begeisterte Rezension schreiben.
Gibt es keine Print-Version? Ich würde das Buch gern verschenken.
Auf jeden Fall vielen Dank für dieses herrliche Lacherlebnis,
herzliche Grüße
Sabine Moser

Dieser begeisterten Leserin teilte ich sogleich mit, dass es meinen Ratgeber auch als Print und nicht nur als e-book gibt, und zwar bei der amerikanischen Lulu. Ein Polizist aus Wilhelmshaven sorgte dafür, dass mein Buchkonto bei der deutschen Lulu aus dem Internet verschwand, also zog ich um, was einige Mühe machte. Aber für diese Mühe wird der Polizist eines Tages noch bezahlen müssen. Weitere Infos Außerdem kann man bei der deutschen Lulu zwei Vertriebswege wählen, den nur über Lulu oder den über Lulu und Amazon, Thalia, Hugendubel u. v. m.. Bei der amerikanischen Lulu kann man sich nur für Lulu entscheiden, die anderen Vertriebswege sind verbaut. Das kostet zweifellos Bestellungen.

Aber jetzt freue ich mich erst einmal über das Lob. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen