Tjaden tappt (57)

Die Sensation! Winterkorn wird Nettomarkt-Filialleiter

Die Schokoladen-Weihnachtsmänner, die sich kurz vor der Kasse den leckeren Bauch in die schmackhaften Beine stehen, haben sie nicht. Bevor die Kassiererin die Waren einscannt, fragt sie jede Kundin und jeden Kunden: "Haben Sie die Deutschland-Card?"

Der ältere Mann hat sie nicht: "Aber meine Frau hat eine." Antwortet die Kassiererin: "Nehmen Sie doch auch eine. Dann haben Sie zwei. Und wenn Ihre Frau einmal ihre Karte verliert..." Das überzeugt ihn. Er legt sich eine zweite Deutschland-Card zu.

"Ich muss das jeden Kunden fragen", entschuldigt sich die Kassiererin beim nächsten Kunden, der keine Deutschland-Card will. Dann bin ich an der Reihe. Bevor mich die Kassiererin fragen kann, sage ich: "Ich habe keine. Ich will auch keine." Denn ich bin froh, dass ich meinen Einkauf überhaupt geschafft habe. Fast in jedem Gang stehen "Deutschland Card"-Ständer, die mir die Sicht versperren. Ich soll unbedingt punkten.

Wie demnächst der SC Paderborn. Deswegen hat der Bundesliga-Absteiger Stefan Effenberg geholt, der soll die Mannschaft in der zweiten Bundesliga nach oben punkten. Alle Medien sind voll davon. Wichtig sind aber erst einmal die Schlagzeilen.

Die könnte der Netto-Markt in Burgdorf ebenfalls machen. Stefan Effenberg kommt als neuer Filialleiter auf absehbare Zeit nicht in Frage, dafür aber Martin Winterkorn. Zeit hat er, eine neue Aufgabe sucht er sicherlich auch. Mit Deutschland-Card erwischt werden, ist auch nicht strafbar. 

Damit sich Martin Winterkorn als Filialleiter schnell einlebt, müsste das Angebot allerdings erweitert werden. Wenn im Burgdorfer Netto-Markt gefälschte (Ab-)Gasflaschen, Deospray, der nach Diesel riecht, und Bücher wie "Wie Manager keinen mitkriegen, wenn sie nichts mitkriegen" ins Sortiment aufgenommen werden, denkt Winterkorn schon nach wenigen Minuten, er sei wieder bei VW.      

Kommentare

  1. Eine Nettomarkt-Kassiererin hat heute zu mir gesagt: "Sie frage ich nicht nach der Deutschland-Card" :-) Willkommen im Kreise der "Kreisblatt"-Leser...

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts