Tjaden tappt (407)


Der Fischtorbrunnen
in Mainz. 
Was unterscheidet die Taufe von einer Schiffstaufe?

In fast jeder „Bild am Sonntag“ macht sich die ehemalige hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann Sorgen um den Bestand der evangelischen und der katholischen Kirche. Wenn die Kirchen verschwinden, meint sie, verschwindet auch das Wissen über Ostern und Weihnachten.

Damit die Kirchen nicht zu schnell verschwinden, kritisiert Margot Käßmann den plötzlichen Tod. Ein schleichender ist ihr aus kirchensteuerlicher Sicht lieber.

Der Tod soll es also nicht zu eilig haben. Doch: Vergisst Margot Käßmann da nicht etwas? Getauften kann der Tod nach christlicher Auffassung doch gar nichts mehr anhaben.

Das unterscheidet die Taufe in der Kirche von der Schiffstaufe. Deshalb ist es jedem Geistlichen untersagt, bei der Taufe eine Champagnerflasche von der Decke baumeln zu lassen, um diese mit Schwung gegen den Kopf des Babys zu schmettern.

Aus "Heiß ist es auch, wenn man nicht lacht", erschienen bei Amazon als e-book. Hier bestellen Als Print Hier bestellen

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tjaden tappt (398)

Tjaden tappt (413)