Tjaden tappt (406)

Im Sommer wird
Mann hässlich. 
Die Zumutung der weißen Männerbeine

30. Juli 2019. Im Sommer wachsen in den Gärten nicht nur Obst und Gemüse, sondern auf Straßen und Plätzen auch aus Shorts weiße Männerbeine, die in kurzen Socken und Sandalen Wurzeln schlagen, damit die Haare zwischen den Kniescheiben besser sprießen.

Orthopäden unterscheiden zwischen breit- und schmalknieigen Beinen. Sind die Kniescheiben breiter als die Ober- und Unterschenkel, spricht man von einem Sesamüberbein, das sich aber keinesfalls negativ auf die Laufleistung auswirken muss. Das gilt auch für Sesammangelbeine, die allerdings optisch auffälliger sind als die kniescheibenbetonten Modelle.

Optiker weisen gern darauf hin, dass eine schöne Brille von solchen Hässlichkeiten im unteren Bereich eines sonst möglicherweise gelungenen Männerkörpers ablenken kann, vergessen aber, dass viele Männer inzwischen zur Eitelkeit oberhalb der Nasenwurzel neigen und deshalb Kontaktlinsen tragen.

Meteorologen rechnen mit einer weiteren Verschärfung der Zumutung weißer Männerbeine, weil der Klimawandel zu höheren Temperaturen im Sommer führt. Je heißer es wird, so die Befürchtung optisch anspruchsvoller Kreise, desto anspruchsloser wird das bei Männern Sichtbare.

5. August 2019. Dieser und andere Texte in der Broschüre "Heiß ist es auch, wenn man nicht lacht" Hier bestellen

Kommentare

  1. Guten Morgen, Herr Tjaden,

    schöner Text, sehr amüsant. Aus Madeira könnte ich manches beitragen. Zum Glück bräunen zumindest die Beine hier sehr bald.
    Herzliche Grüße

    Stefanie Seimetz

    www.madeira-ferienhaus.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Notiert für Burgdorf