Freitag, 12. August 2016

Tjaden tappt (153)

Erfolg ist relativ. 
Unglaubliches Verhalten

Wenn Behörden Fehler machen, wenn sich Behörden in Widersprüche verwickeln, wenn Behörden mit der Wahrheit nicht herausrücken, dann hat man es als Bürgerin oder Bürger schwer. Diese Erfahrung machen viele von uns, wir winken ab und denken uns: "Da kann man nichts machen."

Nichts machen kann ich offenbar auch, wenn es um die Staatsanwaltschaft von Hannover geht, die sich Dinge geleistet hat, die sich unsereins kaum leisten kann. Oder dürften wir fremdes Gut falsch lagern und für die Folgen nicht gerade stehen wollen? Damit kämen wir nicht durch. Die Staatsanwaltschaft von Hannover aber. 

Einer meiner Berichte über das unglaubliche Verhalten dieser Behörde ist bei Wordpress schon 667 Mal benotet worden, die Zahl der Leserinnen und Leser geht in die Tausende. Wirkung bei der Staatsanwaltschaft Hannover zeigt dieser Lese-Erfolg nicht. Hier klicken 

Auch mein blog über die Staatsanwaltschaft Hannover wird viel beachtet. Im Laufe der Zeit haben sich bei mir viele Betroffene gemeldet, die sich ebenfalls fragen, warum das Vertrauen in die Arbeit dieser Behörde so schnell schwinden kann. Hier klicken 

Und dann gibt es noch eine Beilage von "Hannoversche Allgemeine Zeitung/Neue Presse". Die ist auch nicht besser. Hier klicken  

1 Kommentar: