Tjaden tappt (441)

"Sie haben Ihr Ziel erreicht."
Foto: Heinz-Peter Tjaden 
Geht auch anders

Kann man machen. Ich radele von Großburgwedel nach Kleinburgwedel. Eine Radlerin mit Hund an der Leine kommt mir entgegen, hält auf mich zu. Ich muss absteigen. Sie steigt ebenfalls ab. Sagt: "Meines Hundes wegen radele ich absichtlich so." Muss man aber nicht.

Kann man fragen. Ich radele von Engensen nach Wettmar. Ein Dreikäsehoch krabbelt über den Radweg. Sein Bruder passt auf sein eigenes und auf das Fahrrad seines Bruders auf. Die Mutter ruft: "Pass auf. Ein Radfahrer." Der Kleine rappelt sich auf. Fragt: "Wie heißt du?" Ich antworte: "Peter." Er fragt: "Was ist denn das für ein Name?" Muss man nicht fragen. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Notiert für Burgdorf

Tjaden tappt (443)