Tjaden tappt (388)

Liegt in Führung.
Erstaunliche Ergebnisse

Die "Kreisblatt"-Umfrage zur Bürgermeisterwahl in Burgdorf lädt immer noch zum Staunen ein: Dirk Schwerdtfeger von der FDP (22,05 Prozent) und Armin Pollehn von der CDU (21,14 Prozent) führen weiter Kopf an Kopf. Bei 1102 abgegebenen Stimmen trennen sie gerade einmal 10 Stimmen.

Das Mittelfeld liegt ähnlich dicht beisammen und der SPD-Kandidat Matthias Paul hechelt hinterher. Sein Stimmenanteil beträgt 7,08 Prozent. Sonja Münzberg von den Grünen wirkt mit 3,9 Prozent noch chancenloser.

Der Klick zur Umfrage 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Notiert für Burgdorf

Tjaden tappt (391)