Splitter 12

Aber wie?
Sind AfD-Deutsche auch Arier?

Ein neuer Alexander Gauland muss es nicht unbedingt sein. Hat jetzt auch die AfD eingesehen. Die nächsten neuen Deutschen sollen deswegen eher mit Frauke Petry gemacht werden? Aber wie ist das eigentlich früher gewesen? Und: Sind die neuen AfD-Deutschen auch Arier? Also blauäugig, blond und blöd wie Adolf Hitler? Und außerdem auch noch Österreicher?

Die Nazis sollen die Ahnen der neuen Deutschen in Tibet vermutet haben. Dort kandidiert die AfD aber nicht. Das passt schon einmal nicht. Vor Alexander Gauland muss nicht gewarnt werden, wenn es um das Selbermachen geht. Das schafft er gar nicht mehr und entsorgt deshalb lieber. Frauke Petry hat schon so viele neue Deutsche gemacht. Aber nicht selbst. So weit ist die AfD biologisch noch nicht. Das passt also auch nicht. 

Nicht einmal der AfD-Spruch "Wir machen, was die CSU verspricht" passt. Denn Horst Seehofer macht durchaus neue Deutsche - sogar mit einer Geliebten. Obwohl sie streng genommen in Bayern zur Welt kommen. Das passt also nur bedingt. 

Zum Schluss noch diese Frage: Werden beim Machen der neuen Deutschen auch Gastarbeiter zugelassen?

Der erste Splitter

Der dreizehnte Splitter 


Kommentare

Beliebte Posts