Tjaden tappt (XIV)









Sie hält sich vor dem Burgdorfer Bahnhof an dem Kinderwagen fest, in dem ihr kleiner Bruder liegt. Vorsichtig nimmt sie Stufe für Stufe, schaut zu ihrer Mutter hoch und fragt: "Und wie ist er bei dir rausgekommen?" Ihre Mutter schiebt den Kinderwagen weiter und schweigt. Sie wiederholt ihre Frage nicht und schaut ihren Bruder an, als wolle sie sagen: "Irgendwann kriege ich schon heraus, woher du kommst."

Im Bahnhofstunnel kommt mir ein Bekannter entgegen. "Ich habe Ihr Buch über den Anzeiger gelesen", sagt er. "Ich wusste gar nicht, dass dort und bei der Staatsanwaltschaft von Hannover solche Knallköpfe arbeiten." Hier klicken Dann schaut er mich an, als wolle er sagen: "Irgendwann kriege ich schon heraus, wo diese Knallköpfe herkommen."

Diese Frage könnte ich beantworten: aus einem Kinderwagen. Wo sie vorher gewesen sind, verrate ich ebenso wenig wie jene Mutter vor dem Burgdorfer Bahnhof...Diese Frage eines kleinen Mädchens ist zu niedlich für eine einfache Antwort.

Kommentare

Beliebte Posts