Tjaden tappt (179)

Das Tierheim ist zum
Einschläfern da. 
Ist Ihre Katze heute schon eingeschläfert worden?

Ist Ihnen heute schon Ihr Nachbar entgegengekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass Ihre Katze im Tierheim eingeschläfert worden ist? Noch nicht? Kann aber noch passieren, wenn Sie eine Katze haben, die draußen lebt, was einer Nachbarin nicht gefällt! Ist Ihre Katze schon 14 Jahre alt und krebskrank, steigt die Wahrscheinlichkeit erfreulicherweise sogar noch.

Sie haben solch eine Katze? Die füttern Sie aber täglich und wenn Sie im Urlaub sind, macht das ein Nachbar von Ihnen? Ihre Katze ist dafür sogar schon so dankbar, dass sie morgens kurz Ihren Nachbarn begrüßt, wenn er das Haus verlässt, um dann wieder ihrer Wege zu gehen, weil sie gern draußen lebt und sich in einer Wohnung nicht wohl fühlt?

Das schützt Ihre Katze keinesfalls vor der Einschläferung im Tierheim. Ihre Nachbarin muss Ihre Katze nur schnappen, ins Tierheim bringen - und schon ist die Katze tot. Ihre Nachbarin verlässt das Tierheim mit der toten Katze und verbuddelt sie in der Nachbarschaft. Schließlich sollen Sie wissen, wo Ihre Katze geblieben ist. Das teilt Ihnen dann Ihr Nachbar mit, der überhaupt nicht versteht, was Ihrer Nachbarin da gelungen ist. 

Sie glauben, dass so etwas nicht passieren kann? Doch: Am Freitag bei mir um die Ecke! Sie würden dagegen klagen? Lassen Sie das - sonst werden Sie noch so verarscht wie ich. Hier klicken 

Kommentare

Beliebte Posts