Tjaden tappt (573)

Heute in Funchal: Sie 
kann wirklich nähen.
Foto: Heinz-Peter Tjaden

Weil er Berufsfotograf ist

Aufmerksame Leserinnen  und Leser wissen es bereits: Im Dezember ist der "Altkreisblitz"-Redakteur Bastian Kroll vom Amtsgericht Hannover zum Berufsfotografen ernannt worden, der als solcher von mir eine Menge Geld fordern darf, weil seine Fotos eine Menge aussagen. Mit seinen Texten ist das genauso. 

In dem Hostel, in dem ich zurzeit in Funchal auf Madeira wohne, wird vornehmlich Englisch gesprochen. Außerdem lerne ich jeden Tag etwas Portugiesisches dazu. Da muss ich natürlich meine Deutschkenntnisse immer wieder einmal auffrischen, denn Rucksacktouristen aus Deutschland gibt es hier auch.

Einer von ihnen hat mir soeben über die Schultern geblickt, während ich den "Altkreisblitz" aufrief. Er fragte mich: "Warum ist da denn so viel falsch geschrieben?" Meine Antwort: "Weil der Redakteur Berufsfotograf ist."

P. S. Dass Kroll Berufsfotograf ist, scheint das Amtsgericht inzwischen auch nicht mehr zu glauben. Mir gegenüber äußert sich die Richterin bisher nicht mehr. 


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tjaden tappt (250)

Corona-Bewährungsprobe