Tjaden tappt (X)




















Burgdorf: Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt

Sie sind über 70, haben heute Morgen aus Zeitgründen nur ein Brötchen gegessen, die "Senioren-Bravo" werden sie heute erst am Nachmittag lesen, zumal es in der Titelstory darum geht, wie man Schwindel bekämpft, wofür sich eigentlich nur über 70-jährige Politikerinnen und Politiker interessieren - sie sind auf dem Weg zur Stadtbibliothek in der Sorgenser Straße.

Die Polizei meldet erste Verkehrsbehinderungen in Bahnhofsnähe, Bewohnerinnen und Bewohner des ehemaligen Kreisaltersheimes (heute "Helenenhof") in der Schillerslager Straße biegen derzeit in die Gartenstraße ab und benutzen wegen des großen Gedränges auch die Fahrbahn, denn alle wollen so schnell wie möglich wissen: "Wie machen wir aus betreutem Wohnen wieder zerstreutes Wohnen?"

Nützliche Tipps für die Rückkehr in ein vergessliches Leben erhoffen sich alle über 70-Jährigen von einem Ratgeber, den ich 2011 veröffentlicht habe - und der in einigen Städten schon ein Bestseller ist. Ausgeliehen werden kann er nun auch in der Stadtbücherei von Burgdorf, die "Zerstreutes Wohnen - Ratgeber für alle ab 70" in ihren oft ausgeliehenen Bestand aufgenommen hat.

Im Online-Katalog heißt es dazu:


Sachwissen - Gesellschaft - Staat - Politik
Heinz-Peter Tjaden : Zerstreutes Wohnen ; Ratgeber für alle ab 70
Heinz-Peter Tjaden. 2., tödliche Aufl. - Wilhelmshaven : Verl. Momentaufnahme, 2011. - 50 S.
ISBN 978-1-4461-4895-2
Wohnen
» Auch das Alter hat angeblich seine schönen Seiten. Nur sind sie noch nicht entdeckt worden. Deswegen macht sich Heinz-Peter Tjaden auf die Suche nach diesen Schönheiten. Und gibt Tipps. Warnhinweis: Beim Lesen kann es zu tödlichen Lachkrämpfen kommen. «

Siehe auch http://zerstreuteswohnen.blogspot.com

Kommentare

Beliebte Posts