Montag, 21. August 2017

Notiert für Burgdorf

SA-Aufmarsch vor der Burgdorfer
Post. 
Die Verführung der Massen

Burgdorf. "Volkswagen, Volksempfänger, Volksgemeinschaft-Propaganda im Nationalsozialismus": Im Stadtmuseum wollen der Verkehrs- und Verschönerungsverein, der Förderverein Stadtmuseum und die Stadt Burgdorf vom 2. September bis 29. Oktober deutlich machen, wie die faschistische Propagandamaschine funktioniert hat. Adolf Hitler und sein Reichspropagandaminister Joseph Goebbels haben Rundfunk, Fernsehen und den Tonfilm, Aufmärsche, öffentliche Versammlungen und Parteitage genutzt, um die Massen zu verführen. Auch die Hitler-Jugend, der Bund deutscher Mädel und das Winterhilfswerk dienten nur der faschistischen Sache. Geöffnet ist das Stadtmuseum samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr. 

Aus einer nicht existierenden Stadt

Burgdorf. Seit 2012 wissen es eigentlich alle: Bielefeld gibt es gar nicht (Quelle: Wilsberg, Die Bielefeld-Verschwörung): Dennoch behaupten die Jazzfreunde Burgdorf in einer Pressemitteilung, am 26. August, 20 Uhr, würde im StadtHaus die Lohmann Rhythm & Bass-Kapelle auftreten. Angeblich handelt es sich bei den acht Jungs um Hobbymusiker, die ausgezeichnete Konzerte geben.  

Wanderstiefel schnüren

Burgdorf. Die Wandergruppe des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV) schnürt am 26. August im Pietzmoor und in der Osterheide die Wanderstiefel. Treffpunkt ist um 7.30 Uhr der Bahnhofsvorplatz. Teilnehmerkarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße. 

Frontalangriff auf Lachmuskeln

Burgdorf. Helmut Hoffmann als Postbote Hans-Hermann Thielke, Konrad Stöckel als Fast King Konrad, die spontane Mirja Regensburg, der Comedy-Pantomime Herr Niels und ein Überraschungsgast strapazieren am 31. Oktober ab 19 Uhr die Lachmuskeln des Publikums im StadtHaus. Eintrittskarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße.    


Freie Plätze in KinderSpielTreff
Burgdorf. Im KinderSpielTreff des Kinderschutzbundes gibt es freie Plätze für Kinder von anderthalb bis 3. Weitere Informationen: Telefon 05136/2131.

Radler-Treffen in Sorgenser Mühle

Burgdorf. Mitglieder und Freunde des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs treffen sich an jedem ersten Mittwoch des Monats in der Sorgenser Mühle. Beginn ist immer um 19 Uhr.

Treffen talentierter Leute

Burgdorf. Erst wird geklönt, dann getauscht: Der Burgdorfer Talente-Tauschring (BUTT) trifft sich im Frauen- und Mütterzentrum. Weitere Informationen unter www.butt-web.de

Eltern und Kinder bilden Spielkreise

Burgdorf. Eltern mit Kindern bis 3 bilden jeden Freitag ab 9.30 Uhr im Sankt-Paulus-Familienzentrum Spielkreise.


Keine Langeweile-Jugendfeuerwehr!

Burgdorf. Jugendfeuerwehr - das ist mehr als Wasserschlauch halten und zum Hydranten flitzen. Jugendfeuerwehr - das ist auch Zeltlager aufschlagen, basteln und spielen, an Wettbewerben teilnehmen. Langeweile haben Kinder und junge Leute von 10 bis 16 bei der Jugendfeuerwehr also nicht. Sie treffen sich jeden Mittwoch von 17.30 bis 19 Uhr. Mehr weiß Jugendwart Frederic Neef, info@jugendfeuerwehr-burgdorf.net

"Benzin-Gespräche" im Schützenheim

Burgdorf. Tagestouren, Auslandsbesuche: Seit 12 Jahren gibt es einen Motorrad-Treff. Jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat werden im Schützenheim ab 18.30 Uhr "Benzingespräche" geführt. 

Kleine Kinder krabbeln durch Mütterzentrum

Burgdorf. Im Frauen- und Mütterzentrum gibt es jeden Montag von 9.30 bis 11 Uhr eine Krabbelgruppe. Weitere Informationen: Telefon 05136/89 69 79.

VVV macht Kulturfahrt

Burgdorf. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein macht am 9. September eine Kulturfahrt nach Dessau und Wittenberg. Fahrkarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße.

Pinguine.
Eintauchen in Bilder-Welt

Burgdorf. Die in Istanbul geborene Malerin Rula Grunwald, die in Isernhagen lebt und als Künstlerin arbeitet, stellt bis zum 27. September einige ihrer Bilder im Rathaus I aus. Das Motto lautet "Eintauchen".

Erlebnisse auf Rädern

Burgdorf. Der Ü50-Club des Verkehrs- und Verschönerungsvereins erlebt am 9. September Hannover auf Rädern. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr der Kiosk am Bahnhof. Die Tour durch die niedersächsische Landeshauptstadt führt zum "Park der Sinne" in Laatzen mit 30 Erlebnisstationen zwischen den Leineauen und Kronsberg. Teilnehmerkarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße.

Erlebnisführung mit Hellseher

Burgdorf. Dem Schuster Wicken Thies, der im 17. Jahrhundert in Burgdorf gelebt hat, sind seherische Fähigkeiten zugeschrieben worden. Doch auch bei ihm ist es, wie bei allen angeblichen Hellsehern. Ereignissen werden irgendwann Prophezeiungen zugeordnet. Deshalb ist ein Schauspieler wie Andreas Jäger der bestens geeignete Führer bei "Mit Wahrsager Wicken Thies durch Burgdorf" am 27. August. Treffpunkt ist um 15 Uhr der Spittaplatz. Teilnehmerkarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße.

Das gefällt ihm. 
Kunstmarkt mit Kunstmeile

Burgdorf. "Kunst zum Anfassen" lautet auch am 3. September das Motto des 39. Kunstmarktes auf dem Spittaplatz. Künstler und Kunsthandwerker lassen sich bei der Arbeit über die Schultern schauen, die Kunstmeile führt an attraktiven Ausstellungen vorbei. Geöffnet sind die Markttore von 12 bis 18 Uhr. Außerdem ist dieser Sonntag verkaufsoffen.

Herbstmarkt mit sechs G´s

Burgdorf. Auf dem Herbstmarkt des Burgdorfer Talente Tauschringes gibt es am 25. August Gebasteltes, Gestricktes, Gehäkeltes, Gelesenes, Gebrauchtes und Genussvolles. Geöffnet sind die Markttore von 17 bis 19 Uhr im Frauen- und Mütterzentrum.   
   
Anklick-Bar







    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen