Mittwoch, 28. Juni 2017

Notiert für Burgdorf

Der Spitta-Floh-Marktplatz.
Alles aus zweiter Kinderhand

Burgdorf. Aus dem Spittaplatz wird am 12. August ein Floh-Marktplatz für Kinder. Geöffnet sind die Markttore von 9 bis 13 Uhr. Teilnehmerkarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße. 

Stadtmuseum als Schatzkammer

Burgdorf. Die gesammelten Schätze stammen aus Burgdorf, Steinwedel, Schwüblingsen und Isernhagen: Filmplakate, Ansichtskarten, Fotoapparate, Hanomag-Modelle, Waagen, Maße und Gläser. Präsentiert werden diese Sammlerstücke bis zum 20. August im Stadtmuseum, das samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet ist. 

Ein Tag im Wilden Westen

Burgdorf. Das Jugendrotkreuz besucht am 30. Juni die Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg. Auf dem Programm steht "Old Surehand". Weitere Informationen und Anmeldungen: Christian Quade, Telefon 0511/94 68 833. Anmeldeschluss ist am 19. Juni.  

Fantastische Zeitreise ins Mittelalter

Burgdorf. Ein Marktplatz im viktorianischen Stil mit Abenteurern, Künstlern, Musikern, Handwerkern und Händlern in fantasievollen Kostümen, der Schlangenzauberer Marc Mense, Musik und Theater, Aktionen für die Kinder: Im Schlosspark wird es am 1. und 2. Juli mittelalterlich. Die Zeitreise mit 400 Mitwirkenden dauert am Samstag von 11 bis 23 Uhr, am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Eintrittskarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße und an der Tageskasse. 


Freie Plätze in KinderSpielTreff
Burgdorf. Im KinderSpielTreff des Kinderschutzbundes gibt es freie Plätze für Kinder von anderthalb bis 3. Weitere Informationen: Telefon 05136/2131.

Radler-Treffen in Sorgenser Mühle

Burgdorf. Mitglieder und Freunde des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs treffen sich an jedem ersten Mittwoch des Monats in der Sorgenser Mühle. Beginn ist immer um 19 Uhr.

Treffen talentierter Leute

Burgdorf. Erst wird geklönt, dann getauscht: Der Burgdorfer Talente-Tauschring (BUTT) trifft sich im Frauen- und Mütterzentrum. Weitere Informationen unter www.butt-web.de

Eltern und Kinder bilden Spielkreise

Burgdorf. Eltern mit Kindern bis 3 bilden jeden Freitag ab 9.30 Uhr im Sankt-Paulus-Familienzentrum Spielkreise.


Keine Langeweile-Jugendfeuerwehr!

Burgdorf. Jugendfeuerwehr - das ist mehr als Wasserschlauch halten und zum Hydranten flitzen. Jugendfeuerwehr - das ist auch Zeltlager aufschlagen, basteln und spielen, an Wettbewerben teilnehmen. Langeweile haben Kinder und junge Leute von 10 bis 16 bei der Jugendfeuerwehr also nicht. Sie treffen sich jeden Mittwoch von 17.30 bis 19 Uhr. Mehr weiß Jugendwart Frederic Neef, info@jugendfeuerwehr-burgdorf.net

"Benzin-Gespräche" im Schützenheim

Burgdorf. Tagestouren, Auslandsbesuche: Seit 12 Jahren gibt es einen Motorrad-Treff. Jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat werden im Schützenheim ab 18.30 Uhr "Benzingespräche" geführt. 

Kleine Kinder krabbeln durch Mütterzentrum

Burgdorf. Im Frauen- und Mütterzentrum gibt es jeden Montag von 9.30 bis 11 Uhr eine Krabbelgruppe. Weitere Informationen: Telefon 05136/89 69 79.

So haben sie mal angefangen. 
Wiederhören mit Hagaw

Burgdorf. Hagaw gehört zu den ältesten Traditional-Jazz-Bands in Polen, das erste Konzert hat sie 1964 im bekannten Warschauer Club "Stodola" gegeben, Anfang der 80er-Jahre gastierte sie auch in Burgdorf. Im StadtHaus gibt es am 28. Juli auf Einladung der Jazzfreunde Burgdorf ein Wiederhören im StadtHaus. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Radtour ins Blaue

Burgdorf. Der Naturschutzbund macht am 2. Juli eine Radtour. Das Ziel wird noch nicht verraten. Treffpunkt ist um 14 Uhr der Schützenplatz. Weitere Informationen: Telefon 05136/7918.

Burgdorf ist spannend

Burgdorf. Ein Mord im Pfarrwitwenhaus, eine Brandkatastrophe bis zum Brandende, die alte Synagoge in der Poststraße: Bei der Stadtführung am 2. Juli gibt es viele interessante Stationen. Christoph Adolph kennt sich in der Geschichte der Aue-Stadt bestens aus und übernimmt die Führung. Treffpunkt ist um 14 Uhr der Spittaplatz. Teilnehmerkarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße.

Ein krimineller Abend

Otze. Die Landfrauen und die Bürgerstiftung laden am 14. Juli zu einer Krimi-Lesung mit Marion Griffiths-Karger in das Altenteilerhaus ein. Serviert werden Speisen und Getränke. Die Lesung beginnt um 19 Uhr. Weitere Informationen und Anmeldungen: Telefon 05147/617.

Die Verwandten der Honigbiene

Burgdorf. Bei einem Spaziergang des Naturschutzbundes werden am 9. Juli die Verwandten der Honigbiene besucht. Treffpunkt ist um 10 Uhr das ehemalige Autohaus Haacke. 

Anklick-Bar







    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen