Notiert für Burgdorf



Wenn sich Alexa freut

Burgdorf-21. September 2021. Ich weiß nicht, wie oft ich schon in Burgdorf ein Fahrrad gekauft habe. Jedes Mal gebraucht- für 80 bis 120 Euro. Ein Rad wurde mir in Burgwedel gestohlen, die anderen hielten zwei, drei Jahre. 

Nach meinem Umzug machte ich mich in Funchal auf die Suche nach einem Fahrradhändler. Doch die gibt es hier kaum. Also bestellte ich bei Amazon ein Rad. Ein neues. Für knapp 300 Euro. Das hielt immerhin ein Vierteljahr, dann funktionierten die Bremsen nicht mehr, Teile rosteten auch ohne Regen, schließlich wurde auch noch der Mantel des Hinterrades porös. 

Also wollte ich dieses Rad zurückgeben und mein Geld wieder haben. Die Formalitäten erledigt Amazon, gegenüber dem Händler bleibt der Käufer anonym. Dabei herausgekommen ist bisher: Der Händler hat die Rücknahme verweigert-und bei Amazon freut man sich angeblich sogar, wenn ich mit einem Anwalt drohe. Zwischendurch bekomme ich immer wieder Zahlungsversprechen. Ich vermute, dass ich es immer nur mit Alexa zu tun habe. 


   
Wunderbar, so geliebt zu werden

Burgdorf/Funchal. Der Astrologe des "Jornal da Madeira" (JM)  sagt mir für heute  Post von einem Gericht voraus. Dabei kann es sich wieder einmal nur um Post vom Amtsgericht Hannover handeln, das inzwischen wohl gelernt haben dürfte, dass mein neuer Wohnort Funchal nicht in Spanien liegt und allmählich ahnt, mit welchen Tricks das Kopieren-/Einfügen-Portal "Altkreisblitz" arbeitet.

Was Horoskope taugen, wissen wir alle, sie bestehen aus Textbausteinen, die täglich neu zusammengefügt werden. Beim "Altkreisblitz" ist das so ähnlich. Beständiger ist dieses Portal allerdings bei dem Versuch, der Leserschaft und potenziellen Anzeigenkunden eine gewisse Bedeutung vorzugaukeln.

Ein Indiz für die Beliebtheit ist die Zahl der Likes bei Facebook. Der "Altkreisblitz" ist scheinbar gleichbleibend beliebt. Was er auch veröffentlicht, es sind immer ganz genau 14 704 Leserinnen und Leser, die den Artikel mögen.  Für den Bericht über das Finale bei der EURO 2020 sind diese 14 704 wohl sogar nachts aufgestanden, um ihre Klicks zu machen.

Das Foto habe ich herausgeschnitten. Das hat "Altkreisblitz"-Redakteur Bastian Kroll gemacht-und der hält seine Fotos für sehr wertvoll.
das 
7. Juli 2o21, 11.58 Uhr










   



12. Juli 2021, 0.22 Uhr












Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tjaden tappt (250)