Mittwoch, 18. Oktober 2017

Notiert für Burgdorf

Lebensfreude auf der Bühne.
Ansteckende kubanische Lebensfreude

Burgdorf. Heiße Rhythmen, mitreißende Tänze, exotische Schönheiten und traumhafte Melodien begleiten das Publikum durch das aufregende Nachtleben Kubas. „Pasión de Buena Vista“ entführt auf die Straßen der karibischen Insel und sprüht am 27. November, 20 Uhr, im StadtHaus vor purer kubanischer Lebensfreude.

Zur Show gehören eine Live-Band, alt eingesessene kubanische Unikate, in Kuba umschwärmte Sänger und Tänzer der Extraklasse. Eintrittskarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße. 



Die Tanzbühne bebt

Burgdorf. Im StadtHaus bebt am 25. November ab 20 Uhr die Bühne bei "Celtic Rhythms of Ireland". Auf die Bühne gezaubert wird eine Dance-Show des Startänzers und Choreographen Andrew Vickers. Eintrittskarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße.

Wanderung zur Rabenklippe

Burgdorf. Die Wandergruppe des Verkehrs- und Verschönerungsvereins wandert am 21. Oktober durch den Harz. Treffpunkt ist um 7.30 Uhr der Bahnhof. Teilnehmerkarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße.

Mit Gefühl und Temperament

Burgdorf. Gefühle und Temperament, US-Amerikaner, die vor 25 Jahren in Frankfurt am Main ihre Karriere begonnen haben: Der Chor der Jackson Singers gibt am 25. November, 20 Uhr, in der Sankt-Nikolaus-Kirche ein Konzert. Auf dem Programm stehen Gospels und Spirituals. Veranstalter sind die Jazzfreunde Burgdorf.

Festival mit Stargästen

Burgdorf. Gottfried Böttger (Boogie- und Ragtime-Pianist, Gründer der Gruppe "Leinemann", der "Rentnerband" und des "Panikorchesters" von Udo Lindenberg, 40 Jahre lang Pianist in der NDR-Talkshow "III nach 9") und Christian Rannenberg (Blues-Pianist) sind die Stargäste des 6. Burgdorfer Boogie-Woogie-Festivals, das am 28. Oktober, 19 Uhr, im StadtHaus gefeiert wird. Gastgeberinnen sind die Jazzfreunde Burgdorf. 

Die Verführung der Massen

Burgdorf. "Volkswagen, Volksempfänger, Volksgemeinschaft-Propaganda im Nationalsozialismus": Im Stadtmuseum wollen der Verkehrs- und Verschönerungsverein, der Förderverein Stadtmuseum und die Stadt Burgdorf bis zum 29. Oktober deutlich machen, wie die faschistische Propagandamaschine funktioniert hat. Adolf Hitler und sein Reichspropagandaminister Joseph Goebbels haben Rundfunk, Fernsehen und den Tonfilm, Aufmärsche, öffentliche Versammlungen und Parteitage genutzt, um die Massen zu verführen. Auch die Hitler-Jugend, der Bund deutscher Mädel und das Winterhilfswerk dienten nur der faschistischen Sache. Geöffnet ist das Stadtmuseum samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr.     

Frontalangriff auf Lachmuskeln

Burgdorf. Helmut Hoffmann als Postbote Hans-Hermann Thielke, Konrad Stöckel als Fast King Konrad, die spontane Mirja Regensburg, der Comedy-Pantomime Herr Niels und ein Überraschungsgast strapazieren am 31. Oktober ab 19 Uhr die Lachmuskeln des Publikums im StadtHaus. Eintrittskarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße.    


Freie Plätze in KinderSpielTreff
Burgdorf. Im KinderSpielTreff des Kinderschutzbundes gibt es freie Plätze für Kinder von anderthalb bis 3. Weitere Informationen: Telefon 05136/2131.

Radler-Treffen in Sorgenser Mühle

Burgdorf. Mitglieder und Freunde des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs treffen sich an jedem ersten Mittwoch des Monats in der Sorgenser Mühle. Beginn ist immer um 19 Uhr.

Treffen talentierter Leute

Burgdorf. Erst wird geklönt, dann getauscht: Der Burgdorfer Talente-Tauschring (BUTT) trifft sich im Frauen- und Mütterzentrum. Weitere Informationen unter www.butt-web.de

Eltern und Kinder bilden Spielkreise

Burgdorf. Eltern mit Kindern bis 3 bilden jeden Freitag ab 9.30 Uhr im Sankt-Paulus-Familienzentrum Spielkreise.


Keine Langeweile-Jugendfeuerwehr!

Burgdorf. Jugendfeuerwehr - das ist mehr als Wasserschlauch halten und zum Hydranten flitzen. Jugendfeuerwehr - das ist auch Zeltlager aufschlagen, basteln und spielen, an Wettbewerben teilnehmen. Langeweile haben Kinder und junge Leute von 10 bis 16 bei der Jugendfeuerwehr also nicht. Sie treffen sich jeden Mittwoch von 17.30 bis 19 Uhr. Mehr weiß Jugendwart Frederic Neef, info@jugendfeuerwehr-burgdorf.net

"Benzin-Gespräche" im Schützenheim

Burgdorf. Tagestouren, Auslandsbesuche: Seit 12 Jahren gibt es einen Motorrad-Treff. Jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat werden im Schützenheim ab 18.30 Uhr "Benzingespräche" geführt. 

Kleine Kinder krabbeln durch Mütterzentrum

Burgdorf. Im Frauen- und Mütterzentrum gibt es jeden Montag von 9.30 bis 11 Uhr eine Krabbelgruppe. Weitere Informationen: Telefon 05136/89 69 79.

Leise und intensive Töne

Burgdorf. "Musik zum Nachdenken und Innehalten": Die Sängerin Lyambiko und ihre Band geben am 21. Oktober im StadtHaus ein Konzert mit leisen, aber intensiven Tönen. Eintrittskarten gibt es bei Bleich in der Braunschweiger Straße. Konzertbeginn ist um 20 Uhr.

Biber kehren zurück

Burgdorf. Der NABU-Biberbeauftragte Holger Machulla hält am 19. Oktober, 19.30 Uhr, im Haus der Jugend einen Vortrag mit dem Thema "Der Biber-Rückkehr in die Region Hannover".

Die Medien und die lieben Kleinen

Burgdorf. Der Kinderschutzbund veranstaltet am 9. November, 19 Uhr, in der Grundschule I einen Abend für Eltern, die mehr über die Medien wissen möchten, die von ihren Kindern genutzt werden. Anmeldungen bis zum 31. Oktober unter Telefon 05136/2131.

Tag der roten Nasen

Burgdorf. Kinder erleben am 21. Oktober im Hallenfreibad einen "Red-Nose-Day". Gespielt und getobt wird von 12 bis 16.30 Uhr. 

Blut kann Leben retten

Ehlershausen. Das Deutsche Rote Kreuz und die Martin-Luther-Kirchengemeinde bitten am 23. Oktober zur Blutspende. Angezapt wird von 16 bis 19.30 Uhr im Gemeindehaus.  

Anklick-Bar







    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen