Notiert für Burgdorf

Dieses Foto ist in der Elbphilharmonie
entstanden. 
Ist das etwa Udo Jürgens?

Burgdorf. "Mein Ziel ist es, die Chansons von Udo Jürgens weiterleben zu lassen und den Menschen damit eine Freude zu machen, ja, sie vielleicht ein wenig zu trösten, denn seine Lieder sind unsterblich", sagt Alex Parker, der den Schlagerstar als 19-Jähriger kennengelernt hat. Später gingen sie bei RTL gemeinsam auf Sendung. In der "Neuen Schauburg" gibt es am 27. März ein Wiederhören mit den Hits von Udo Jürgens. Außerdem unterhält Alex Parker das Publikum mit einigen Anekdoten. Der unterhaltsame Abend beginnt um 20 Uhr.

Bilder einer Flucht

Burgdorf. Seine Flucht von Syrien nach Deutschland hat Hussein Gire Pire in Acrylbildern und Bleistiftzeichnungen verarbeitet. Ausgestellt werden seine Werke vom 29. März bis 19. Mai in der Magdalenenkapelle. Geöffnet ist die Ausstellung immer samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr.  

Kommentare

Beliebte Posts